Die Abschaltung von UMTS und teilweise auch GSM läuft und wurde in vielen Ländern bereits durchgeführt. Gerade Dual-SIM Smartphones sind hiervon stark betroffen. Es sei denn Sie beachten einige Details.

UMTS und GSM Abschaltung - nicht nur im Ausland Realität.

Die 3G Abschaltung ist schon heute ein wichtiges Thema, vor allem wenn Sie ein Dual-SIM Smartphone benutzen. Denn oft kann SIM-Slot 2 nur GSM empfangen wenn Slot 1 im UMTS oder LTE Netz eingebucht ist. Wenn dann vor Ort kein GSM-Netz vorhanden ist, können Sie auf Slot 2 nicht mehr telefonieren oder SMS empfangen. Ähnliches gilt für UMTS: ist vor Ort kein UMTS-Netz vorhanden und Ihr Dual-SIM Smartphone hat kein LTE Empfang auf SIM-Slot 2, können Sie faktisch mit Slot 2 nicht mehr das mobile Internet nutzen.

Europa: das gewünschte DualSIM Smartphone muss mindestens über die LTE-Frequenzen (4G FDD LTE 800, 1800 und 2600 MHz - Band 20, 3 und 7) verfügen. Zusätzlich empfehlen wir die neuen LTE-Frequenzen 700 MHz (Band 28), 900 MHz (Band 8), 1500 MHz (Band 32) und 2100 MHz (Band 1​). Achten Sie vor allem auf Geräte mit Doppel-LTE, auch Dual-LTE genannt. Lesen Sie auf diese Sony-Seite warum VoLTE nicht immer eine gute Lösung ist. Die neuen Apple iPhones mit Dual-SIM auf 2 nano SIM Karten bieten sogar doppel LTE (dual LTE) und doppel 5G (dual 5G).

Deutschland: nachdem zuerst Vodafone und die deutsche Telekom zum 30. Juni 2021 UMTS komplett abgeschaltet haben hat Telefónica Deutschland (o2) zum 31.12.2021 ebenfalls alle noch verbleibende 3G Sender abgeschaltet. Somit existieren in Deutschland nur noch 2G, 4G und 5G Netze.

Österreich: der Netzbetreiber A1 hat bekanntgegeben, das 3G (UMTS) Netz voraussichtlich Ende 2024 endgültig ab zu schalten. Magenta und Drei haben sich noch nicht konkret zur 3G Abschaltung geäußert. Das 2G (GSM) Netz wird auch weiterhin für SMS und Telefonie im Einsatz sein. Somit ist es bereits heute sehr sinnvol beim Kauf eines DualSIM Handys auf Doppel LTE bzw. Dual 5G Unterstützung zu achten.

Schweiz: der Netzbetreiber Sunrise schaltete bereits Ende 2018 sein GSM Netz ab. Swisscom hat Ende 2020 sein GSM (2G) Netz abgeschaltet. Das 3G-Netz von Swisscom (900 MHz) steht mindestens bis 2024 zur Verfügung. Zum 1. Oktober 2019 wurde jedoch die 2100 MHz UMTS-Frequenz abgeschaltet. Beim Netzbetreiber Salt wurde GSM inzwischen ebenfalls abgeschaltet. Wenn Sie sich viel in der Schweiz aufhalten, achten Sie beim Kauf eines DualSIM Handys auf Doppel-LTE auch Dual-LTE genannt.

Norwegen: in Norwegen wurde UMTS in 2020 abgeschaltet. Achten Sie deshalb beim Kauf eines Dual-SIM Smartphones auf doppel LTE; sowohl Slot 1 als auch Slot2 sind dabei im LTE Netz eingebucht.

LTE auf Slot 1 und LTE auf Slot 2 beim Huawei P40 Pro
Doppel LTE bzw. Dual-LTE beim Huawei P40 Pro jedoch ohne Dual 5G.

USA: in Amerika hat AT&T sein GSM Netzwerk zum 1.1.2017 abgeschaltet.

Tschechien: T-Mobile Tschechien hat 2020 sowohl das 2G als auch das 3G Netz abgeschaltet.

Niederlande: Vodafone schaltete in Januar 2020 UMTS (3G) vollständig ab. Der Netzbetreiber KPN schaltet sein UMTS Netz im Januar 2022 ab. T-Mobile Niederlande verwendet GSM bereits heute nur noch auf 1800 MHz und die generelle Abschaltung ist geplant. Wenn Sie sich also viel in den Niederlanden aufhalten, achten Sie beim Kauf eines DualSIM Handys auf Doppel LTE Unterstützung für den zweiten SIM Slot.

Australien: in Australien wird GSM bereits seit Jahren nicht mehr verwendet. Telstra schaltete zum 1.12.16 ab, Optus folgte am 1.4.17 und Vodafone schaltete am 30.9.2017 das GSM Netz ab. Bei LTE wird die 700 MHz Frequenz (Band 28) verwendet. Wenn Sie öfters in Australien sind, achten Sie beim Kauf eines DualSIM Handys auf Doppel LTE (mit Band 28) Unterstützung.

5G und LTE-Frequenzen Apple iPhone 13 Pro Dual nano SIM
Auflistung der vielen Frequenzen beim Apple iPhone 13 Pro dual nano SIM.

Singapur: in Singapur haben die Netzbetreiber M1, Singtel und StarHub bereits Ende März 2017 den GSM-Dienst eingestellt.

Japan und Süd-Korea: sowohl in Japan als auch in Süd Korea wird GSM bereits seit Jahren nicht mehr verwendet. Wenn Sie sich dort viel aufhalten, achten Sie beim Kauf eines DualSIM Handys auf Doppel 4G (LTE) Unterstützung.

Weltweit: LTE Frequenzen und UMTS Frequenzen.

TegCom

IT & Telekommunikation
Oberburgau 4 - 8
A - 4866 St. Gilgen
Österreich

Kontakt

Email
Tel. AT:  +43 7665 20360
Tel. DE:  +49 1520 38 770 14
Tel. CH:  +41 79 59 69 4 79
Tel. NL/B:  +31 685 906 751